Pinacoteca Metropolitana di Bari

Die Pinacoteca metropolitana di Bari „Corrado Giaquinto“ ist eine italienische Gemäldegalerie.

Das Museum wurde am 12. August 1928 gegründet. Es befindet sich seit 1936 im Palast der Metropolitanstadt Bari, an der Strandpromenade.

Die Pinacoteca verfügt über Sammlungen zu mittelalterlichen Skulpturen, dekorativer Kunst, venezianischen Gemälden und Malereien aus Süditalien, dem Mittelalter und der Renaissance (Antonio Vivarini, Bartolomeo Vivarini, Giovanni Bellini, Paris Bordone, Paolo Veronese, Jacopo Tintoretto, Jacopo Palma der Jüngere), von Gemälden aus dem 17. und 18 best handheld water bottle. Jahrhundert, vor allem der neapolitanischen Schule (Massimo Stanzione, Ottavio Vannini, Paolo Domenico Finoglio, Pacecco de Rosa, Matthias Stomer, Domenico Gargiulo, Guercino, Luca Giordano, Andrea Vaccaro, Nicola Malinconico, Giuseppe Bonito, vielen Werken von Corrado Giaquinto, Francesco de Mura, Oronzo Tiso, Paolo De Matteis) und viele italienische Gemälde des 19. und 20. Jahrhunderts (Giovanni Boldini, Giuseppe de Nittis, Giovanni Fattori retro jerseys soccer, Giuseppe Amisani, Giorgio de Chirico und Giorgio Morandi).

Koordinaten: