Dreiband-Weltcup 1992/5

Frankreich Richard Bitalis

2,204 Schweden Torbjörn Blomdahl

2,812 Schweden Torbjörn Blomdahl

01300Schweden Torbjörn Blomdahl
00000Frankreich Richard Bitalis

Der Dreiband-Weltcup 1992/5 war das 5 good quality water bottles. Weltcupturnier im siebten Jahr des Dreiband-Weltcups. Es fand vom 2. bis zum 6

Glass Water Bottle

Glass Water Bottle Reusable-Made of High-quality Glass,Stylish Sports,Bike,Tennis,Runner,Drinking,Camping Water Bottle 18oz With Nylon Sleeve,Glass Beverage,Storage Bottle With Lid,Pink/Green,Set of 2

BUY NOW

$69.99
$19.99

. Dezember 1992 in dieser Disziplin des Carambolage-Billards in Tokio statt. Es war das fünfte Dreiband Weltcup-Turnier in Japan.

Der Schwede Torbjörn Blomdahl stieß in diesem Weltcup-Turnier in neue Dimensionen vor. Er ist der erste Billardsportler der in einem internationalen Turnier die Schallmauer von zwei Durchschnitt erreichen konnte. Der neue Weltrekord im Generaldurchschnitt (GD) lautet jetzt 2,204. Gleich zweimal in diesem Turnier egalisierte er den Weltrekord im besten Einzeldurchschnitt (BED) von 2,812, aufgestellt vom Japaner Nobuaki Kobayashi beim Weltcupturnier 1988 in Antwerpen. Bereits 1991 in Gent egalisierte Blomdahl diesen Rekord. Für eine Überraschung sorgte im Achtelfinale der Portugiese Jorge Theriaga. Er eliminierte Sang Chun Lee und durchkreuzte die Ambitionen des Amerikers auf den Weltcup-Gesamtsieg. Durch seine Finalteilnahme hat jetzt nur noch Raymond Ceulemans realistische Hoffnungen auf diesen Titel. Er ist im Moment Zweiter hinter Blomdahl mit 33 Punkten Rückstand best large water bottle. Es findet aber nur noch das Finalturnier in der nächsten Woche in Palma de Mallorca statt.

Das exakte Preisgeld war aus den Unterlagen nicht zu ermitteln. Es betrug aber wie bei allen BWA-Weltcup Turnieren mindestens 100.000 DM.

BWA Profis:

BWA:

Qualifikanten Spa:

Ausrichterplätze:

Das Weltcup-Turnier wurde wieder als offenes Turnier gespielt. Aus einer Vorqualifikation mit 48 Teilnehmern qualifizierten sich 12 Teilnehmer für das 1/16 Finale und bekamen sichere 6 Punkte für die Weltrangliste.. Gespielt wurde das Hauptturnier mit 28 Teilnehmern. Die ersten vier der Weltrangliste waren aber für das Achtelfinale gesetzt. Die in Spa qualifizierten Spieler müssen an der Vorqualifikation teilnehmen. Das ganze Turnier wurde im KO-System auf drei Gewinnsätze à 15  Points gespielt.

Im Folgenden ist der Turnierbaum der Finalrunde aufgelistet.

Der Dreiband-Weltcup wurde bis 1998 vom Gründungsverband, der „Billard World Cup Association“ (BWA) ausgerichtet. Streitigkeiten zwischen der BWA und dem Weltverband Union Mondiale de Billard (UMB) führten zwischen 1994 und 1997 zu Parallelturnieren. Bis Anfang 1999 richteten die UMB/BWA gemeinsam das Turnier aus. Seit der Auflösung der BWA 1999 ist die UMB alleiniger Ausrichter.

1986: 1 • 2 • 3 • 4 • 1987: 1 • 2 • 3 • 4

1988: 1 • 2 • 3 • 4 • 5 • 6 • 1989: 1 • 2 • 3 • 4 • 5 • 1990: 1 • 2 • 3 • 4 • 5 • 6 • 1991: 1 • 2 • 3 • 4 • 5

1992: 1 • 2 • 3 • 4 • 5 • 6 • 1993: 1 • 2 • 3 • 4 • 5 • 1994: 2 • 3 • 4 • 5 • 7 • 1995: 6 • 7 • 8 • 9 • 1996: 5 • 6 • 7 • 8 • 1997: 6 • 8 • 1998: 1 •

1994: 1 • 6 • 1995: 1 • 2 • 3 • 4 • 5 • 1996: 1 • 2 • 3 • 4 • 1997: 1 • 2 • 3 • 4 • 5

1997: 7 1998: 2 • 3 • 4 • 5 • 6 • 7 •8 • 9 • 10 • 1999: 1 • 2 • 3

1999: • 4 • 5 • 2000: 1 • 2 • 2001: 1 • 2 • 3 • 4 • 5 • 2002: kein Turnier • 2003: 1 • 2004: 1 • 2 • 3 • 4 • 2005: 1 • 2 • 3 • 4 • 2006: 1 • 2 • 3 • 4 • 5 • 2007: 1 • 2 • 3 • 4 • 5 • 6 • 7 • 2008: 1 • 2 • 3 • 4 • 5 • 6 • 2009: 1 • 2 • 3 • 4 • 5 • 2010: 1 • 2 • 3 • 4 • 2011: 1 • 2 • 3 • 4 • 5 • 2012: 1 • 2 • 3 • 2013: 1 • 2 • 3 • 4 • 5 • 2014: 1 • 2 • 3 • 4 • 5 • 2015: 1 • 2 • 3 • 4 • 5 • 6 • 2016: 1 • 2 • 3 • 4 • 5 • 6 • 7

Portal:Billard

Freie Partie • Cadre 47/1 • Cadre 47/2 • Cadre 71/2 • Einband • Dreiband • Dreiband (Damen) • Dreiband (Junioren) • Dreiband (Nationalmannschaften) • Fünfkampf • Billard Artistique • 5-Kegel-Billard

Freie Partie • Cadre 47/1 • Cadre 47/2 • Cadre 71/2 • Einband • Dreiband • Dreiband (Damen) • Dreiband (Junioren) • Dreiband (Nationalmannschaften) • Fünfkampf • Billard Artistique

AGIPI Billard Masters • ANAG Billard Cup • Coupe d’Europe • Crystal Kelly Turnier • Dreiband-Weltcup • Lausanne Billard Masters • Verhoeven Open (vorm. Sang Lee International Open)

Asienspiele • Asian Indoor & Martial Arts Games • Südostasienspiele • World Games

Portal:Billard